PD Dr. Rita Gautschy

Digital LIMC/SALSAH
rita.gautschy-at-unibas.ch

Privatdozentin für Altertumswissenschaften unter besonderer Berücksichtigung der Wissenschaftsgeschichte / Vize-Präsidentin des Basler Forums für Ägyptologie

Projekt: Digital LIMC/SALSAH (Universität Basel und Stavros Niarchos Foundation; seit 03/2015)

Projekt: Steuerbelastungen im Alten Orient (Assistenz bei Prof. Dr. Behnisch, Juristische Fakultät der Universität Basel; 2014-2015).

Projekt: Astronomische Chronologie der Dritten Zwischenzeit in Ägypten (L. & Th. La Roche-Stiftung und Freiwillige Akademische Gesellschaft Basel; 2013-2014).

September 2012: cogito-Preis 2012

Projekt: Chronologie Ägyptens und Mesopotamiens im 2. Jahrtausend v. Chr. (Cogito foundation; 2012-2013).

Projekt: Astronomische Chronologie des östlichen Mittelmeerraumes und Mesopotamiens im 2. und 1. Jahrtausend v. Chr. (Cogito foundation; 2011-2012).

Projekt: Monddaten und Finsternisse: Anwendung astronomischer Chronologie in den Altertumswissenschaften (SNF, Marie-Heim-Vögtlin Stipendium; 2008-2010).

Studium der Klassischen Archäologie und Altertumswissenschaften in Basel (Lizentiat 2006).

Mitarbeit am Forschungsprojekt FWF (S7308-AST) des Österreichischen Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (2000 - 2001). 

Doktorandenstipendium APART-DOC 571 der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (1998 - 2000).

Mitarbeit am Forschungsprojekt FWF (S7308-AST) des Österreichischen Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (1996 - 1998). 

Studium der Astronomie an der Universität Wien (Promotion 2001).

Forschungsschwerpunkte

Chronologie Ägyptens und Vorderasiens, Genauigkeit antiker astronomischer Beobachtungen, Astronomiegeschichte

Elektronische Daten

  • Erste und letzte Sichtbarkeit der Mondsichel >>
  • Der Stern Sirius in Ägypten und Babylon >>
  • Kanon der Sonnenfinsternisse für die Länder des klassischen Altertums zwischen 2501 v. Chr. und 1000 n. Chr. >>

 

Büro

Departement Altertumswissenschaften
Petersgraben 51
CH-4051 Basel

Büro 003

Telefon:
+41 (0)61 207 13 60