Dr.phil. Annemarie Kaufmann-Heinimann

Annemarie.Kaufmann-at-unibas.ch

Lebenslauf

  • 1946 in Solothurn geboren
  • 1965–1969 Studium der Klassische Archäologie, Ur- und Frühgeschichte und Griechischen Philologie an den Universitäten von Basel und Bonn
  • 1969 Lizentiatsexamen (Universität Basel)
  • 1969–1971 Bearbeitung der römischen Bronzen von Augst und Kaiseraugst (Projekt des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung; Leitung Prof. Hans Jucker, Bern)
  • 1971–1972 Forschungsaufenthalt in Papua Neuguinea zusammen mit Christian Kaufmann im Auftrag des Museums für Völkerkunde Basel
  • 1972–1984 Redaktorin (zusammen mit Prof. Herbert A. Cahn), Autorin und Mitarbeiterin an der Publikation des spätrömischen Silberschatzes von Kaiseraugst
  • 1985–1990 Bearbeitung der Neufunde römischer Bronzen der Schweiz und der Nachträgen zu den Bänden 1–3 der Reihe «Die römischen Bronzen der Schweiz» (Nachfolgeprojekt des Schweizerischen Nationalfonds)
  • 1996 Promotion in Klassischer Archäologie (Universität Basel)
  • 2001–2003 Mitarbeit an der Publikation der neuen Teile des spätrömischen Silberschatzes von Kaiseraugst
  • 2003 Lehrauftrag an der Universität Basel
  • 2004–2007 Mitarbeit am CNRS-Projekt «Le dépôt de Neuvy-en-Sullias (Loiret)» (Leitung Jean-Paul Guillaumet)
  • 2006ff. Publikation einer frühchristlichen Silberkanne aus Trier (zusammen mit Max Martin)
  • 2007ff. Mitarbeit an der Neubearbeitung des spätrömischen Hacksilberhorts von Traprain Law (Schottland) (Leitung Fraser Hunter, Edinburgh; Kenneth Painter, Oxford)
  • 2008-2011 Redaktorin der Zeitschrift "Antike Kunst"
  • 2009-2010 Lehraufträge an der Universität Fribourg
  • 2012 Mitarbeit am Jubiläumsprojekt "100 Jahre Archäologie an der Universität Basel"

Mitgliedschaften

  • Vorstandsmitglied Historische und Antiquarische Gesellschaft zu Basel
  • Mitglied des Stiftungsrats Pro Augusta Raurica
  • Korrespondierendes Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts
  • Fellow of the Society of Antiquaries London

 

 

Büro

Klassische Archäologie
Petersgraben 51
4051 Basel

Büro 113

Telefon:
+41 (0)61 207 30 65