Dr. Marianne Mathys

Marianne.Mathys-at-unibas.ch

Allgemein

Lebenslauf

  • 1998–2004 Studium der Klassischen Archäologie, Alten Geschichte und Archäologie der Römischen Provinzen in Bern und München
  • 2001-2005 Hilfsassistentin am Institut für Klassische Archäologie der Universität Bern
  • 2004 Abschluss des Studiums (Lizentiat) bei Prof. Dr. D. Willers, Universität Bern
  • 2005-2009 Dissertationsprojekt zur Selbstdarstellung der städtischen Elite im späthellenistischen und kaiserzeitlichen Pergamon (Prof. Dr. R. von den Hoff, Freiburg i. Br.)
  • 2005 Volontariat am Antikenmuseum Basel
  • 2005–2007 Stipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg „Formen von Prestige in Kulturen des Altertums“ an der LMU München
  • 2006-2008 Teilnahme am wissenschaftlichen Netzwerk „Manifestation von Macht und Hierarchie in Stadtraum und Umland“ am DAI Istanbul
  • 2007-2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Freiburg i. Br. im Rahmen des DFG-Forschungsprojektes „Das hellenistische Gymnasion von Pergamon“
  • seit 2008 Assistentin am Archäologischen Seminar der Universität Basel
  • 2010 Promotion an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
  • 2010-2012 Koordinatorin des Doktoratsprogramms der Basler Altertumswissenschaften
  • Teilnahme an verschiedenen Ausgrabungen in der Schweiz, in Israel, Italien, Griechenland und der Türkei