EZ IV

Im Herbst 2001 wurden die seit 1996 durchgeführten Feldarbeiten auf dem zuletzt bearbeiteten Grabungsplatz EZ IV abgeschlossen. Der Platz erbrachte die bedeutende Struktur eines herrschaftlichen Wohnhauses aus dem frühen 1. Jh. n. Chr., welches im Erdbeben von 363 n. Chr. niedergelegt wurde. Herausragend sind die reichen Wanddekorationen des Baus. Vor dem Wohnbau konnte ausserdem ein Quartierheiligtum aufgedeckt werden, mit dem offensichtlich der bemerkenswerte Fassadenschmuck mit Götterbildnissen in Zusammenhang steht. Die eingehende Aufarbeitung dieser aussergewöhnlichen Anlage wurde in mehreren Auswertungskampagnen in Angriff genommen. Die aufwändige Konsolidierung und touristische Erschliessung der Ruine wurde 2008 abgeschlossen.

Vorberichte

  • B. Kolb – D. Keller – R. Fellmann Brogli, Swiss-Liechtenstein Excavations at az-Zanṭūr in Petra 1996. The Seventh Season, ADAJ 41, 1997, 231–254. Deutsch... [PDF (1.2 MB)]
  • B. Kolb – D. Keller – Y. Gerber, Swiss-Liechtenstein Excavations at az-Zanṭūr in Petra 1997, ADAJ 42, 1998, 259–277. Deutsch... [PDF (1.3 MB)]
  • B. Kolb – L. Gorgerat – M. Grawehr, Swiss-Liechtenstein Excavations at az-Zanṭūr in Petra, 1998, ADAJ 43, 1999, 261–277. Deutsch... [PDF (1.5 MB)]
  • B. Kolb – D. Keller, Swiss-Liechtenstein Excavations at az-Zanṭūr/Petra. The Tenth Season, ADAJ 44, 2000, 355–372. Deutsch... [PDF (1.4 MB)]
  • B. Kolb – D. Keller, Swiss-Liechtenstein Excavations at az-Zanṭūr/Petra. The Eleventh Season, ADAJ 45, 2001, 311–324. Deutsch... [PDF (1.2 MB)]
  • B. Kolb – D. Keller, Swiss-Liechtenstein Excavations at az-Zanṭūr/Petra: The Twelth Season, ADAJ 46, 2002, 279–293. Deutsch... 
  • B. Kolb – U. Bellwald, Schweizerisch-Liechtensteinische Ausgrabungen auf ez Zantur in Petra, Jahresbericht der SLSA 2001, 103–118. Mehr... [PDF (1.2 MB)]